1. August 2023

Infineon und Solaredge vereinbaren Kapazitätsreservierung und Forschungskooperation


Der deutsche Halbleiterproduzent Infineon Technologies AG und der israelische Wechselrichter- und Leistungselektronikanbieter SolarEdge Technologies, Inc. haben eine mehrjährige Kapazitätsreservierung vereinbart. Im Rahmen dieses »Capacity Reservation Agreement« (CRA) werde Infineon seinen Kunden »mit wichtigen Komponenten für eine Reihe von Solaredge-Produkten beliefern«, teilten die beiden Unternehmen ohne Nennung weiterer Details mit. Darüber hinaus wollen sie »bei der Entwicklung zukünftiger Technologien und innovativer Solarprodukte« kooperieren. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf sogenannten Wide-Bandgap-Materialien, also Halbleitern wie Siliziumkarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN), die unter anderem wegen ihrer breiteren Bandlücke (Bandgap) Vorteile gegenüber dem bei elektronischen Bauteilen zurzeit noch dominierenden Silizium haben.
Die seit Jahren bestehende Partnerschaft, die mit der neuen Vereinbarung ausgebaut werde, sei »für beide Unternehmen ein enormer Gewinn«, erklärte Infineon-Marketing-Vorstand Andreas Urschitz. Mit seinen jüngsten Investitionen in Fertigungskapazitäten für SiC und GaN unterstreiche Infineon »sein Engagement, ein führender Partner im Bereich der Klimatechnologien wie der Solarenergie zu sein.«
Quelle: © PHOTON

Neuste Artikel

12. Dezember 2023

Finanzverwaltung präzisiert Nullsteuersatz für Photovoltaik-Anlagen weiter

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat eine weitere Verwaltungsanweisung zur Anwendung des Nullsteuersatzes beim Verkauf von Photovoltaik-Anlagen veröffentlicht. In dem BMF-Schreiben werden …

5. Dezember 2023

Solaredge meldet erfolgreiche Tests seiner Lichtbogen-Sicherungssysteme

Das israelische Photovoltaik-Unternehmen hat bei TNO in den Niederlanden seine Systeme zur Verhinderung und Erkennung von Lichtbögen erfolgreich prüfen lassen. …

13. November 2023

Solarspeicher bis 2029 von doppelten Netzentgelten befreit

Der Bundesverband Solarwirtschaft begrüßt die Erleichterungen, pocht aber auf vollständige Entfristung und den Abbau weiterer Marktbarrieren für einen schnelleren Speicherausbau. …

27. September 2023

KfW-Fördermittel für solares Laden bereits ausgeschöpft

Insgesamt 300 Millionen Euro standen für die Förderung von Paketen aus Photovoltaik-Anlage, Batteriespeicher und Wallbox bereit. Wer bereits eine Förderzusage …

20. September 2023

Verbraucherschützer klagen gegen Aldi wegen irreführender Werbung für Balkon-Solaranlagen

Die Verbraucherzentrale Sachsen moniert ein Angebot von Aldi E-Commerce, dem Betreiber des Aldi-Onlineshops. Das Unternehmen hat demnach mit einer Gesamtleistung …

5. September 2023

Wissing fördert Kombination von Pv-Anlage, Speicher und Ladestation

Voraussetzung ist, dass ein Elektroauto bereits vorhanden oder bestellt ist und alle drei Technologien zusammen und neu gekauft werden. Dann …

Archiv

Schlagwörter